Mit Sicherheitsstier schützen Sie sich und Ihr Zuhause

Wir helfen Ihnen dabei Ihr Haus oder Wohnung zu sichern; Wir sind der richtige Ansprechpartner, von der Beratung, Umsetzung und Einrichtung Ihrer Sicherheit.

 

Unsere Leistungen für Ihren Schutz

Einbruchschutz Beratung

Vertrauensvoll analysieren wir Ihr Haus auf Schwachstellen und erstellen gemeinsam mit Ihnen einen Sicherheitsplan.

Funkalarmanlagen

Mit einer Funkalarmanlage schützen Sie Ihr Eigenheim indem Sie einem ungebetenen Gast, die Zeit nehmen, Ihre Habseligkeiten zu durchwühlen.

Fraud & Corruption

Mechanische Sicherungen
Mechanik und Elektronik wirksamer Schutz vor Einbrechern!
Nebelanlagen
Mit Nebelanlagen erschweren Sie den Einbrechern die Beute zu finden und verschrecken diese und treiben Sie zur Flucht!
Compliance

Über Sicherheitsstier

Ich habe es mir zum Ziel gemacht, Einbrechern keine Chance zu lassen und Ihr Zuhause zu schützen!

 

Sicherheitsstier

Sicherheitsstier – das bin ich, Michael Stier aus Bernburg.
Ich bin 1965 geboren, im Harz aufgewachsen und habe Betriebswirtschaft und Finanzen studiert.

Viele Jahre arbeitete ich für einen großen deutschen Versicherungskonzern als Vertriebsleiter
und kam dann zu meiner Leidenschaft, der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität. Insbesondere der Betrug in der deutschen gesetzlichen und privaten Krankenversicherung, Anti Fraud und Compliance waren mein Schwerpunkt und deshalb studierte ich Kriminologie.

Das Studium mit dem Master of Laws in Criminology and Criminal Justice an der Uni Greifswald schloss ich mit „Sehr gut“ ab. 2017 gründete ich meine eigene Firma. Sicherheit von Hab und Gut im privaten wie auch gewerblichen Bereich stehen bei meiner Arbeit im Mittelpunkt.

Sie möchten sich schützen oder haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Schwachstellen am Haus

  • Haustür
  • einsehbare Fenster
  • Fenster im OG
  • Dachfenster
  • Dachrinne
  • Gitterroste
  • Mülleimer
  • Garage
  • Leiter
  • Briefkästen
  • hohes Gras
  • Balkon
  • Eingang Keller
Überwachungskameras schrecken Täter ab und zeichnen Fakten auf.
Eine Sirene zeigt dem Einbrecher, dass das Haus gesichert ist, und macht es somit uninteressant für einen Einbruch
Garagen sind als Einstieg beliebt, wenn sie mit dem Wohnhaus verbunden sind
Mülleimer oder Tonnen, welche nach der Leerung immer noch draußen stehen signalisieren, hier ist niemand daheim
Leitern und Mülltonnen sind beliebte Kletterhilfen in das erste OG oder den Balkon
Täter lieben Kellereingänge, weil sie hier unbeobachtet von außen einbrechen können
Dachrinnen werden oft als „Leiter“ zum Balkon oder in das 1. OG genutzt
Licht in den Zimmern gaukelt dem Täter Anwesenheit vor.
einsehbare Fenster
ebenerdige einsehbare Fenster sind besonders beliebt bei Einbrechern
Alarm-Aufkleber in den Fenstern zeigen dem Täter, dass das Haus gesichert ist.
Fenster im Obergeschoß sind nicht so gefährdet wie im UG, sind aber Balkone oder Leitern verfügbar, werden auch diese interessant
Ist das Gras längere Zeit nicht gemäht, schlussfolgern die Täter, dass die Bewohner wohl länger verreist sind
Haustür
Die Qualität der Beschläge entscheidet, wie lange eine Tür einem Angriffsversuch standhält
Ein Briefkasten welcher überquillt sagt viel über die Anwesenheit der Bewohner aus
Gitterroste
oft brechen Täter über den Keller ein, sie hebeln die Gitterroste heraus und steigen so bequem in das Haus ein
Balkone sind ideal zum Einbruch, da die Balkontüren meist nicht gut gesichert sind oder Fenster dort oft an gekippt sind
Ein Hund schreckt EInbrecher ab.
Dachfenster werden selten zum Einstieg genutzt, kommen aber vor wenn der Einstieg unten zu schwierig ist